1. Quartal 2024

Tesla

Der Umsatz von Tesla lag in Q1/24 bei ca. 21,3 Mrd. USD (-9% YoY) und die Non-GAAP EPS bei 0,45 USD, beides unter den Erwartungen der Analysten. Die Produktion (433 Tsd., -2% YoY) und die Auslieferungen von Elektrofahrzeugen (387 Tsd., -9% YoY) waren erstmals seit längerer Zeit rückläufig, was vor allem mit Einmaleffekten im Quartal begründet wurde, aus unserer Sicht aber auch mit dem starken Wettbewerb und dem allgemein schwierigen Marktumfeld für Elektroautos zusammenhängt. Die Bruttomarge aus Autoverkäufen sank in Q4/23 erneut auf 15,6% (von 16,5% in Q4/23).

Während die Finanzergebnisse negativer als erwartet ausfielen, überraschte Tesla mit zwei Produktankündigungen, die vom Markt positiv aufgenommen wurden. Zum einen kündigte Tesla an, neue, günstigere Fahrzeugmodelle früher als erwartet auf den Markt zu bringen. Anders als bisher geplant, sollen diese zunächst nicht auf dem neuen “Unboxed”-Produktionsverfahren basieren, sondern ab Ende 2024 oder Anfang 2025 auf den bestehenden Produktionslinien gebaut werden. Zum anderen bestätigte das Unternehmen, an einer Ride-Hailing-App zu arbeiten, mit der es in Zukunft zu einem Konkurrenten von Anbietern wie Uber oder Lyft werden könnte.

Weitere Informationen findest Du in Teslas Ergebnispräsentation.

Publiziert am

Autor: 10xDNA Research Team

Jetzt zum Newsletter anmelden