Datenschutz­erklärung

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Website und das Interesse an unserem Angebot. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie darüber auf, wie wir personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.

Personenbezogene Daten („Daten“) sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Als „Verarbeitung“ von Daten gilt jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich insbesondere in der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG („Datenschutz-Grundverordnung“, DSGVO) sowie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Die Daten werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts bzw. einer funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Website sowie zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website abgerufen und ausgedruckt werden. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

Verantwortlicher

Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist die

10xDNA Capital Partners GmbH
Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn
info@10xdna.com

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Datenschutz­beauftragter

Wir haben für den Schutz Ihrer Daten einen Datenschutzbeauftragten benannt. Bei Anliegen oder Fragen betreffend den Datenschutz können Sie sich jederzeit direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter folgender E-Mail-Adresse erreichbar: datenschutz@10xdna.com

Umfang der Datenverarbeitung

Die Daten werden von uns bzw. von Dritten im Rahmen der Website-Nutzung sowie zu Bereitstellung unseres Angebots verarbeitet. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, sofern dies für die genannten Zwecke erforderlich ist. Eine Nichtbereitstellung der Daten kann rechtliche Nachteile haben, wie z.B. den Verlust von Rechtspositionen, etwa keine Antwort auf Ihre Anfrage oder die Nichtdurchführbarkeit eines Vertrages. Im Rahmen der Datenverarbeitung setzen wir verschiedene Drittanbieter ein in den Bereichen Hosting, Onlinemarketing, Mailingdienste und Kunden-/Datenmanagement (CRM), die jeweils in unserem Auftrag Daten verarbeiten. Mit diesen Drittanbietern haben wir entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, die sicherstellen, dass auch bei unseren Auftragsverarbeitern ein hinreichendes Datenschutzniveau garantiert wird (Art. 28 DSGVO).

Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. Unsere Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die etwa Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

Nutzung der Website / Registrierung

Bei der Nutzung unserer Website verarbeiten wir die nachfolgend aufgeführten Daten:

Daten / InformationenVerarbeitungszweckRechtsgrundlage
Registrierungsdaten (Name, Geburtsdatum, Benutzername, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, gewöhnlicher Aufenthaltsort), IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware. statistische Auswertungen zum Zweck der Optimierung unserer Website, Gewährleistung der Stabilität und Betriebssicherheit der Website Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses der Betrugsprävention und Qualitätssicherung
Erfüllung gesetzlicher Pflichten, aus Gründen der Datensicherheit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO
Accounterstellung und -verwaltung; Bearbeitung von Anfragen, Nutzung der Funktionen der Website Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO

Cookies

Auf unserer Website nutzen wir so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem verwendeten Endgerät abgelegt werden und die der Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Es gibt verschiedene Arten von Cookies, die zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden. Einige Cookies stellen sicher, dass unsere Angebote richtig funktionieren bzw. Sie nach erfolgreicher Registrierung auf Ihrem Endgerät wiedererkannt werden („notwendige“ Cookies). Durch das Platzieren dieser notwendigen Cookies machen wir es Ihnen etwa einfacher, unsere Angebote zu besuchen und die dort verfügbaren Leistungen zu nutzen. Andere Cookies platzieren wird dazu, Nutzervorlieben zu analysieren und so unsere Angebote zu verbessern („erweiterte Cookies“). Nicht notwendige Cookies setzen wir nur mit Ihrem Einverständnis. Wenn Sie unsere Angebote zum ersten Mal besuchen, wird ein Popup angezeigt („Cookie-Banner“), in dem die einzelnen Cookies näher beschrieben werden. Sie haben dort die Möglichkeit, Cookies nach Ihren Präferenzen zuzulassen oder abzulehnen. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.

Sofern beim Einsatz von „notwendigen“ Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden, beruht dies auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGV.O aufgrund berechtigter Interessen der Qualitätssicherung und einer technisch einwandfreien Darstellung der Webseite. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Einsatz von sog. „erweiterten Cookies“ basiert auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den nachstehenden Link ändern oder widerrufen.

Kontakt und E-Mails

Wenn Sie uns anschreiben, eine E-Mail senden oder sonst kontaktieren, werden die Angaben aus der jeweiligen Anfrage inklusive der angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns wie folgt gespeichert:

Daten Verarbeitungszweck Rechtsgrundlage
Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse) bzw. sonstige in der Anfrage bereitgestellte Daten Kommunikation oder Speicherung/Verarbeitung von Daten, um ein Vertragsverhältnis zu begründen, durchzuführen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO
Verarbeitung der Daten aufgrund Ihrer Einwilligung zur Beantwortung der Anfrage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO

Newsletter / Newsletter-Tracking

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Für die Anmeldung zum Newsletter wird lediglich Ihre E-Mail-Adresse benötigt. Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren, wird Ihre E-Mail-Adresse an uns (bzw. unseren Mailprovider) übertragen und dort gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen (“double opt-in”).

Für den Newsletterversand nutzen wir den Anbieter Mailchimp, Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Mailchimp ist ein Dienst, mit dem der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Zu diesem Zweck leiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie die Information, ob Sie sich für den Newsletter und/oder für weitere Produktinformationen angemeldet haben, an Mailchimp weiter. Mit Hilfe von Mailchimp können wir unsere Newsletter-Kampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit Mailchimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. Web Beacon) mit den Mailchimp-Servern in den USA. So können wir feststellen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und welche Links angeklickt wurden. Zusätzlich werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt der Registrierung, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen werden zur statistischen Auswertung von Newsletter-Kampagnen verwendet. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um zukünftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Daten Verarbeitungszweck Rechtsgrundlage
Kontaktdaten (E-Mailadresse, ggf. Name), Gerätedaten (Gerätename, ggf. Ländercode, Sprache, Name des Betriebssystems und -version) Verbindungsdaten (IP-Adresse, Mailanbieter) Produktinformation, Werbliche Kommunikation Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO

Tools auf unserer Website

Auf unserer Website setzen wir verschieden Tools von Drittanbietern insbesondere zum Zwecke des Onlinemarketings ein. Über diese Tools können Nutzerprofile angelegt gespeichert oder ähnliche Verfahren genutzt, mittels derer relevante Angaben zum Nutzer gespeichert werden. Zu diesen Angaben können neben der IP-Adresse z.B. betrachtete Inhalte, besuchte Webseiten, genutzte Onlinenetzwerke, aber auch Kommunikationspartner und technische Angaben, wie der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten gehören. Die Angaben in den Profilen werden im Regelfall in den Cookies (s.o.) oder mittels ähnlicher Verfahren gespeichert. Ausnahmsweise können Klardaten den Profilen zugeordnet werden. Das ist der Fall, wenn die Nutzer z.B. Mitglieder eines sozialen Netzwerks sind, dessen Onlinemarketingverfahren wir einsetzen und das Netzwerk die Profile der Nutzer mit den vorgenannten Angaben verbindet. Wir bitten darum, zu beachten, dass Nutzer mit den Anbietern zusätzliche Abreden, z.B. durch Einwilligung im Rahmen der Registrierung, treffen können. Wir erhalten grundsätzlich nur Zugang zu zusammengefassten Informationen über den Erfolg unserer Werbeanzeigen. Jedoch können wir im Rahmen sogenannter Konversionsmessungen prüfen, welche unserer Onlinemarketingverfahren zu einer sogenannten Konversion geführt haben, d.h. z.B., zu einem Vertragsschluss mit uns. Die Konversionsmessung wird alleine zur Analyse des Erfolgs unserer Marketingmaßnahmen verwendet. Bei den eingesetzten Tools handelt es sich um:

Daten Verarbeitungszweck Rechtsgrundlage
Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Standortdaten (Daten, die den Standort des Endgeräts eines Endnutzers angeben). Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling), Remarketing, Besuchsaktionsauswertung, Konversionsmessung, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher), Zielgruppenbildung, Cross-Device Tracking Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO

Plug-ins und ähnliche Techniken

Auf unserer Website nutzen wir sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als “Web Beacons” bezeichnet) und andere Techniken der nachfolgend aufgeführten Drittanbieter für Marketingzwecke und die Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Webseite, ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Daten Verarbeitungszweck Rechtsgrundlage
Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Standortdaten Darstellung von Schriftarten, Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch), Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO

Social Media

Wir sind auf den nachfolgenden Social-Media-Plattformen vertreten und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der Nutzer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten:

Wir weisen darauf hin, dass Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden können. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind). Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Social Media Anbieter. Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

Weitergabe von Daten / Drittstaaten­transfers

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nur an Dritte weiter, wenn Sie dem zugestimmt haben oder eine sonstige gesetzliche Grundlage vorliegt. Soweit wir Tools von Drittanbietern einsetzen, die Ihre Daten außerhalb der EU/EWR verarbeiten, stellen wir sicher, dass die rechtlichen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO für einen solchen Drittstaatentransfer eingehalten und Ihre Daten in dem betreffenden Drittstaat entsprechend dem europäischen Datenschutzstandard verarbeitet werden. Regelmäßig verwenden wir zu diesem Zweck die sog. EU-Standardvertragsklauseln (SCC), die wir mit dem jeweiligen Anbieter abschließen. Zudem findet eine einzelfallbezogene Risikoanalyse im Hinblick auf den jeweiligen Drittstaat statt., um sicherzustellen, dass Ihre Daten in dem betreffenden Drittstaat rechtmäßig verarbeitet werden und insbesondere Zugriffe staatlicher Stellen auf Ihre Daten verhindert werden.

Datenverarbeitung beim Aufruf verlinkter Inhalte

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf diese Website. Die Website kann aber auch externe Links oder Hyperlinks zu Internetseiten anderer Anbieter enthalten. Sie sind von eigenen Inhalten zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen weder von uns noch haben wir Einfluss darauf, den Inhalt von Seiten Dritter zu beeinflussen. Falls Sie über Links innerhalb der Website auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Speicherung und Löschung von Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie sie für den jeweiligen Verarbeitungszwecks erforderlich sind und begrenzen die Speicherdauer auf das erforderliche Mindestmaß. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten nur, wenn wir gemäß gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (etwa nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) bzw. Abgabenordnung (AO)) dazu berechtigt oder verpflichtet sind.

Ihre Rechte

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft,
  • das Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • das Recht, eine von Ihnen erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Um Ihre oben genannten Rechte auszuüben, können Sie eine E-Mail an datenschutz@10xdna.com senden. Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

Stand: August 2021